Dirndl – festliche Trachtenmode

Dirndl - Trachtenmode von traditionell bis modern

Wir sind bei D wie Dirndl angelangt! Heute wollen wir euch die traditionelle Trachtenkleidung vorstellen! Legen wir also direkt los 😀

Was ist ein Dirndl?

Das Dirndl als Kleidungsstück stammt vor allem aus der deutschen und österreichischen Alpenregion. Das Dirndl heißt Dirndl, weil es früher meistens von jungen Mädchen oder Dienstmägden (im Volksmund Dirn) getragen wurde.

Die einfachste Form vom Dirndl ist ein einfaches sogenanntes Bauernkleid mit einer umgebundenen Schürze. In den letzten Jahren haben sich natürlich auch Designer dem Kleidungsstück angenommen und entsprechend verfeinert und abgeändert.

Diskussion um Rocklänge

Viele behaupten ein Dirndl sei nur echt, wenn es über das Knie geht oder sogar ganz lang ist. Im Endeffekt gehen Dirndl da aber ganz nach der aktuellen Mode mit und können so kurz und so lang sein, wie man will.

Allerdings sollte man bei sogenannten Mini-Dirndl doch ein bisschen auf die Länge achten, sonst sieht man ungefähr so aus, als wäre man aus seinem Kinderdirndl rausgewachsen.

Wo trägt man die Schleife?

Dass die Schleife an der Dirndlschürze eine besondere Bedeutung hat ist erst seit kurzem so – historisch belegt ist das ganze nämlich nicht! Ich möchte auch glatt behaupten, dass sich auch keiner so richtig merken kann, was die Schleife nun wo bedeutet (sage ich als Berlinerin… aber wir haben leider ja auch recht wenig mit Dirndln zu tun…)

Rechts – Ist die Schleife auf der Seite des Herzens ist man generell vergeben, verlobt oder verheiratet.

Links – Wird die Schleife links getragen ist man Single.

Mittig – In der Mitte bedeutet die Schleife, dass man Jungfrau ist oder sehr sehr jung.

Rücken – Die Schleife hinten am Rücken bedeutet, die Frau ist verwitwet, Kellnerin oder kommt aus einer bestimmten Region in Österreich.

Im Endeffekt kann man sich völlig frei entscheiden wo die Schleife getragen wird.

Dirndl - Trachtenmode von traditionell bis modern

Accessoires zum Dirndl

Der richtige BH

Zu einem Dirndl gehören natürlich noch viele Accessoires! Zunächst ist da natürliche die Dirndl Bluse, die ein tolles Dekolleté zaubern soll – das passiert allerdings auch nur mit einem richtigen Dirndl BH.

Die Bluse

Als Dirndl Bluse gibt es super viele unterschiedliche Varianten – es ist eigentlich alles möglich! Ärmel kurz, lang, 3/4 mit Rüschen oder Spitze… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Klassischerweise ist die Bluse weiß oder cremefarben!

Halskette

Viele tragen entweder eine enganliegende Halskette (aka Choker) beispielsweise ein Samtband oder eine normale lange Kette. Daran können Anhänger sein wie Herzen, Edelweiß oder Brezeln 😉

Strümpfe

Auch an den Strümpfen kann man die Tracht durchziehen – in hübscher Musterung machen die Strümpfe tolle Beine!

Schuhe

Trachtenschuhe haben einen kleinen Absatz, sind vorne rund oder haben gerundete Ecken oder besitzen meist ein neckisches Detail, wie eine Schnalle oder eine hübsche Lochmusterung.

Tasche

Unter der Dirndlschürze kann man wunderbar eine Tasche „verstecken“ und so all seine wichtigen Habseligkeiten verstauen!

Warum wir das Dirndl lieben

Das Dirndl ist einfach ein absoluter Figurenschmeichler! Mit 3/4 Ärmeln verdeckt es eventuell größere Oberarme und Schultern. Mit dem richtigen BH und dem passenden Ausschnitt wird ein wundervolles Dekolleté geformt. Die hohe Taille bedeutet, dass der A-Linien Rock Hüften und Bauch verdeckt und je nach Länge und Höhe der Absätze sehen die Beine einfach hammer aus. Plus: So ein Tellerrock schwingt einfach auf wunderschön! Das Dirndl betont also perfekt, was betont werden soll und kaschiert, was kaschiert werden soll.

Nähprojekt Dirndl!

Für uns steht fest: Wir wollen unbedingt selber ein Dirndl nähen! Auch wenn wir aus dem Norden kommen stehen wir absolut auf dieses Kleidungsstück – das kann man auch im Norden ruhig öfter tragen! Auf dem Bild seht ihr schon mal eine Farbkombination: Der karierte Stoff wird das Kleid und der glänzende bestickte Stoff die Schürze. Ob wir nun auch genau das abgebildeten Schnittmuster nehmen, wissen wir noch nicht ganz 😉 Wir haben auf jeden Fall ein paar Zeitschriften mit weiteren Dirndl Schnittmustern zu Hause zur Inspiration!

Und ihr? Habt ihr vor ein Dirndl zu nähen? Welche Farb- und Musterkombination hätte es bei euch?

Dirndl - Trachtenmode von traditionell bis modern

Share this post

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film & Faden

Mode nur für dich

Wir sind Miriam und Sarah, zwei Schwestern aus Berlin und Kiel. Film steht dabei für Miriam und ihre Leidenschaft für Fotografie und Faden für Sarah und ihre Leidenschaft rundum Handarbeit, sei es Stricken, Häkeln oder eben Nähen.

suche

Frau hebt Arme in die Luft

Nähplaner

Jetzt kostenlos
Herunterladen

Plane deine ganzen Nähprojekte auf 32-Seiten! Mit detaillierten Projektseiten und Maßtabellen!

Beliebte Beiträge

Kategorien

beliebte beiträge

Maßband in einem Glas

Dein Nähplaner für ein kreatives Jahr!

Melde dich noch heute für den Newsletter an und erhalte einmal im Monat exklusive Inhalte per Mail sowie einen 32 Seiten starken Nähplaner!