Eine Culotte nähen – Es geht halt nicht immer alles glatt

Culotte Burda Style

Der Titel verspricht schon einiges 😀

Wir zeigen euch, dass es auch nach so vielen Nähprojekten immer wieder zu Fehlschlägen kommen kann. Macht euch deswegen nicht verrückt. Es ist natürlich um den Stoff ärgerlich, vor allem wenn man kein Probestück genäht hat, sondern so wie wir einfach mit dem Originalstoff losgelegt hat. Aber das gehört zum Nähen irgendwie dazu.

Dieser Beitrag enthält Werbung. Für das Schreiben des Beitrages haben wir kein Geld erhalten und wir haben alles selbst gekauft. Unsere Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

DIE CULOTTE – BESONDERE DETAILS

Uns hat diese Culotte einfach auf Anhieb gefallen. Die Taschen, die Falten und das Bindeband. All das hat uns total angesprochen und wir wollten sie unbedingt in unserem Repertoire aufnehmen.

Culotte Burda Style

ÜBER DIE ENTSTEHUNG

In einem Video hatten wir mal unsere Lieblings-Burda-Zeitschrift vorgestellt und wir hatten uns ernsthaft vorgenommen einfach mal ALLE Teile daraus zu nähen. In dem Sommer waren Culottes einfach total „in“ und ein passender Stoff war schnell gefunden. Selbst das Oberteil (eine blau-weiß-gestreifte ärmellose Bluse) war schon fertig genäht. Es fehlt eben nur noch die Culotte!

UNSERE ERFAHRUNG

Der Anfang war auch recht schnell gemacht. Der Stoff ließ sich mehr oder weniger gut zuschneiden (ruuuuutschige Stoffe sind doch echt fies!) und die ersten Schritte waren einfach genäht. Abnäher gingen fix und auch die Tascheneinsätze waren ratzfatz fertig.

Tja und dann… ich glaub dann musste ich einfach wieder nach Hause. Und zu Hause in Berlin lag die Culotte dann im Schrank. Und lag und lag und lag. Bis sie fast 1 Jahr später (oder noch länger?) wieder herausgekramt wurde und ich sie mit zu Sarah nahm.

Wir hatten uns fest vorgenommen, diese coole Hose fertig zu nähen und erst ging auch alles ganz gut. Aber dann kam der Reißverschluss dran und wir stießen auf ein Problem: Mehrere Teile sahen sich absolut ähnlich und ich hatte sie nicht ordentlich beschriftet.

Natürlich kam es, wie es kommen musste und kurz vorm Abschluss der Culotte stellten wir fest, dass wir den Reißverschluss verkehrt herum eingesetzt hatten. Und wisst ihr was? Ich hatte dann einfach keinen Nerv mehr die 300 feinsäuberlich gearbeiteten Nähte wieder aufzutrennen und das ganze anders herum neu einzusetzen.

Frustriert schmiss ich die Culotte in die Ecke und jetzt versauert sie im Stoffmülleimer – manchmal läuft eben nicht alles rund und man verliert die Lust an dem gesamten Projekt. Das ist okay und kommt vor… trotzdem wollte ich euch noch ein paar Tipps geben, wie ihr diesen Frust vermeiden könnt!

Culotte Burda Style

FRUST BEIM NÄHEN VERMEIDEN

  1. Nicht zu viel Zeit zwischen Zuschneiden und dem tatsächlichen Nähen verstreichen lassen
  2. Versucht so genau wie möglich den Stoff zuzuschneiden
  3. Beschriftet eure Stoffteile! Ihr könnt dafür entweder das Schnittmuster an den Stoffteilen mit Stecknadeln gepinnt lassen oder tatsächlich mit Stoffkreide das Stoffstück beschriften
  4. Bei so richtig schwierigen Projekten mit Dingen, die ihr noch nie gemacht habt, lohnt es sich tatsächlich ein Musterstück anzufertigen. Das klingt erstmal nach doppelter Arbeit, aber wenn man sich so richtig vertut (so wie ich mit dem Reißverschluss) kann man das Gelernte direkt anwenden und erhält ein super Ergebnis.
  5. Legt euch eine gekaufte Hose daneben, dann weiß man auch von welcher Seite der Reißverschluss eingesetzt werden muss.
  6. Schreibt euch unbedingt eure Erkenntnisse zu den Schnittmustern auf! Wenn ihr in 1-2 Jahren wieder Lust auf ein kniffliges Schnittmuster habt, könnt ihr eure Notizen dazu einfach nochmal anschauen.

Ich wollte euch mit meinem Fail auf keinen Fall von der Culotte abschrecken, denn das Design ist immer noch total cool – vielleicht näh ich sie mir auch irgendwann mal wirklich!

Culotte Burda Style

WAS IHR DAFÜR BRAUCHT

  • Das Schnittmuster
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Stoffschere
  • Stoffkreide/Stift um das Schnittmuster zu übertragen (Nahtzugabe ist nicht enthalten)
  • Reißverschluss 20cm
  • 1 Knopf ca. 1,5cm Durchmesser

Verbrauch für leichte Hosenstoffe mit etwas Stand (Leine-Seidengemisch)
36-44
145cm    

Die Warenbreite sollte 140 cm betragen und ihr solltet den Stoff vorher waschen. Gerade bei Leine darauf achten, dass sie beim Waschen einlaufen kann. Kauft also ruhig ein bisschen mehr.

DAS ERGEBNIS

Wie sehr wünschten wir uns, dass wir euch hier ein paar Fotos präsentieren können. Aber vielleicht kennt ihr ja ein tolles Schnittmuster für eine Culotte, die etwas einfacher beschrieben ist? Hinterlasst uns gerne dafür Kommentare und schreibt uns euer Lieblingsschnittmuster.

Burda Style Culotte - Es geht nicht immer alles glatt beim Nähen

Share this post

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film & Faden

Mode nur für dich

Wir sind Miriam und Sarah, zwei Schwestern aus Berlin und Kiel. Film steht dabei für Miriam und ihre Leidenschaft für Fotografie und Faden für Sarah und ihre Leidenschaft rundum Handarbeit, sei es Stricken, Häkeln oder eben Nähen.

suche

Frau hebt Arme in die Luft

Nähplaner

Jetzt kostenlos
Herunterladen

Plane deine ganzen Nähprojekte auf 32-Seiten! Mit detaillierten Projektseiten und Maßtabellen!

Beliebte Beiträge

Kategorien

beliebte beiträge

Maßband in einem Glas

Dein Nähplaner für ein kreatives Jahr!

Melde dich noch heute für den Newsletter an und erhalte einmal im Monat exklusive Inhalte per Mail sowie einen 32 Seiten starken Nähplaner!