Frau Wolle

Wolle am Meer

Wolle, Wolle und nochmals Wolle

Vor gut 8 Jahren habe ich in der Uni-Kantine eine Freundin häkeln sehen. Ein ganz einfaches Tuch mit einem Muster. Vermutlich war es da schon zu spät 😀 Ich wollte unbedingt auch so etwas tolles häkeln können. Also kaufte ich mir Wolle bei Pfennigpfeifer und eine Nadel (Für alle Anfänger kann ich davon nur abraten. Kauft euch lieber schöne Wolle, da macht das Häkeln/Stricken gleich viel mehr Spaß, weil die Qualität besser ist). Natürlich war es nicht die passende Stärke, aber ich hatte ja auch keine Ahnung. Daraufhin habe ich mich lange belesen und einen zweiten Versuch gestartet. Diesmal hatte ich das richtige Material gekauft 🙂 Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr, was mein erstes Projekt war. Ich glaube nach ein paar Maschen habe ich eine sehr große Decke für meine Eltern gehäkelt.

Woran ich mich aber gut erinnere ist der klägliche Versuch mir mein erstes Oberteil zu häkeln. Ich hatte eine schöne Anleitung gefunden, kaufte eine Häkelnadel in der passenden Stärke und Wolle, die mir gefiel….ihr wisst, worauf das hinausläuft? Ohne eine Maschenprobe gemacht zu haben, häkelte ich fleißig bis zum Schluss und das Ergebnis war ein riesiger, riiiiesiger Lappen. Ich war richtig traurig weil ich nicht verstanden habe, warum es nicht passt, da ich doch alles so gekauft hatte wie in der Anleitung beschrieben. Auch danach habe ich lange recherchiert bis mir klar wurde, dass man dringend eine Maschenprobe machen muss und das auch die Wolle eine unterschiedliche Stärke haben kann 😀 Für alle, die nichts mit dem Wort Maschenprobe anfangen können:

Die meisten Hersteller geben bei ihren Anleitungen an, mit welcher Garnstärke und Nadelstärke das fertige Kleidungsstück gestrickt/gehäkelt wurde. Dabei wird ausgemessen, wieviele Maschen 10cm und wieviele Reihen 10cm ergeben. Um also zu überprüfen, ob du die richtige Nadel-/Wollstärke gewählt hast, strickst du 10×10 Zentimeter. Brauchst du mehr Maschen als angegeben versuche etwas lockerer zu stricken oder nimm eine halbe Nadelstärke mehr, ansonsten wird dein Werk etwas zu eng. Erlangst du mit weniger Maschen als angegeben die 10cm, dann versuche enger zu stricken oder nimm eine halbe Nadelstärke weniger, ansonsten wird es etwas zu locker.

Aber: Übung macht den Meister! Ich höre von vielen Seiten, dass das Häkeln/Stricken wahrscheinlich nichts für sie wäre, weil sie so ungeduldig sind. Ja das stimmt…der Anfang ist wirklich schwer, aber wenn man ein wenig am Ball bleibt, dann bekommt man ein unglaublich schönes Hobby geschenkt!

Ich wollte es auf jeden Fall können! 😀

Häkelpullover

 Erst häkeln, dann stricken

Nach dem ich mich also belesen hatte, versuchte ich es gleich nochmal. Und tataaaa im oberen Bild könnt ihr das Ergebnis sehen! Mir fiel dabei aber schon auf, dass ich mir ein etwas engeres Maschenbild gewünscht hätte. Und deshalb habe ich mir kurzerhand das Stricken beigebracht. Da stellte ich mich bei der Materialauswahl schon etwas geschickter an, aber auch hier musste ich lange üben, damit man mit dem Ergebnis auch vor die Tür gehen kann 😀

Leider kann ich deshalb nie an einem Wolle-Geschäft oder Stoff-Geschäft vorbeilaufen, ohne etwas mitzunehmen. Die sogenannte Wollsucht hat mich fest im Griff 😀

 Drops – Garnstudio

Wer schöne Anleitungen und das dazu passende Garn sucht, der ist bei Garnstudio genau richtig! Hier habe ich unglaublich viele Anleitungen gefunden, die sehr viel Spaß machen. Bei Mützen und Socken hatte ich dort nicht so viel Glück, weil die Größen meiner Meinung nach viel zu riesig sind, aber bei Pullovern und anderen Sachen stimmen die Angaben sehr genau. Zu ihren Anleitungen gibt es auch die hauseigene Wolle. Da sie keine Werbung betreiben und alles über Mundpropaganda/Internetpropaganda läuft, können sie die Wolle sehr günstig verkaufen. Die Qualität ist unterschiedlich, aber für die meisten Sachen sehr ansprechend und den Preis auf jeden Fall wert.

Weihnachtspulli

Norweger

Trachten

Ich bin ein großer Fan von Trachten! Deshalb war es naheliegend, dass ich unbedingt eine schöne Trachtenjacke stricken wollte. Fündig wurde ich bei Filati, die haben eine sehr schöne Zeitschrift nur über Trachten, man kann die Strickmuster aber auch einzeln kaufen. Damit ich bei der Wolle nichts falsches mache, habe ich mir auch die gekauft, die in der Anleitung angegeben war. Das war eine Wonne! Die ganze Anleitung klappt wunderbar und mir hat das Ergebnis so gut gefallen, dass ich auch Miriam eine gestrickt habe. Wie ich schon bei den Verschlüssen erwähnt habe, kann man sich bei den Knöpfen wunderbar austoben 😀

Trachtenjacke

Trachtenjacke

Socken

Gerade zur Weihnachtszeit fange ich an Socken in den wildesten Kombinationen zu stricken. Da meistens das zweite Paar bekanntlich länger dauert habe ich ein System entwickelt, bei dem ich zu erst eine Socke stricke, dann eine völlig andere und dann wieder die Erste. Somit umgehe ich, dass es mir langweilig werden könnte und nur halbe Zweitsocken rumliegen 😀

Letztes Jahr kam ein ganz großartiges Buch raus, welches die Sockenwelt auf Instagram auf den Kopf gestellt hat: Das Sooxbook von Stine&Stitch! Das sind ganz tolle, farbenfrohe Anleitungen! Außerdem ist ein Code für die Internetseite vorhanden, damit man sich zur Not noch die Videoanleitungen anschauen kann. Die Größenangaben sind sehr genau und wer mal richtig ausgefallene Socken verschenken will, der wird mit diesem Buch sicherlich fündig!

Bunte Socke

Bunte Socke

Sonstiges

Als ich alles Mögliche schon verstrickt habe wollte ich mich unbedingt noch herausfordern. Also habe ich mich an das Kunststricken gewagt. Dabei strickt man mit sehr feinen Nadeln und Garn meistens eine Decke oder Gardine. Die Schwierigkeit besteht darin das Muster gleichmäßig zu stricken und sich nicht zu verzählen 😀

Ihr seht, ich muss meine 24 Stunden gerecht auf alle Hobbys aufteilen und das ist gar nicht so leicht!

Kunststrickdecke


Habt ihr auch eine Wollsucht oder ein anderes Hobby neben dem Nähen? Wofür könnt ihr euch begeistern? Hinterlasst gerne einen Kommentar! Wenn ihr über meine Strickwerke auf dem Laufenden bleiben wollt, dann könnt ihr mir gerne auf Instagram folgen: Saharawuestenfisch 🙂

Frau Wollen - Wie Sarah zum Häkeln und Stricken kam

MerkenMerken

MerkenMerken

Share this post

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Ein Kommentar

  • Oooh ja, das mit der Wollsucht kann ich gut nachvollziehen. Ich habe „früher“ in der Uni unheimlich viele Mützen gehäkelt, weil ich das Problem hatte, in Vorlesungen sehr schnell einzuschlafen… Bis ich stricken konnte, verging auch nochmal ganz schön viel Zeit und Mühe. Aber es hat sich sowas von gelohnt! Vor 1 1/2 Jahren etwa habe ich mir das erste We are Knitters Set gekauft, mittlerweile stricke ich auch eigene Muster und versuche mich an Lace-Teilen. Und aufhören werd ich damit sicherlich nicht so schnell.

    Deine gestrickten Sachen sehen richtig gut aus. Vor allem bei den Socken packt mich etwas Neid – Sockenstricken steht noch auf meiner To-Do-Liste. Der Trick, zwei Paar zu stricken, klingt ziemlich sinnvoll. Vor der zweiten Socke grusel ich mich auch am meisten 😉 Meine Oma hat das übrigens so gelöst, dass sie einfach zwei Nadelspiele hat und beide Socken parallel strickt.

    Viele liebe Grüße und noch mehr Strickmotivation 🙂
    Maren

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film & Faden

Mode nur für dich

Wir sind Miriam und Sarah, zwei Schwestern aus Berlin und Kiel. Film steht dabei für Miriam und ihre Leidenschaft für Fotografie und Faden für Sarah und ihre Leidenschaft rundum Handarbeit, sei es Stricken, Häkeln oder eben Nähen.

suche

Frau hebt Arme in die Luft

Nähplaner

Jetzt kostenlos
Herunterladen

Plane deine ganzen Nähprojekte auf 32-Seiten! Mit detaillierten Projektseiten und Maßtabellen!

Beliebte Beiträge

Kategorien

beliebte beiträge

Maßband in einem Glas

Dein Nähplaner für ein kreatives Jahr!

Melde dich noch heute für den Newsletter an und erhalte einmal im Monat exklusive Inhalte per Mail sowie einen 32 Seiten starken Nähplaner!