Wie veröffentlicht man ein Schnittmuster?

Wie erstellt man ein Schnittmuster? Das Kleid Emilie haben wir selbst entwickelt!

Ganz ehrlich, als wir vor gut einem Jahr den Blog gegründet hatten, konnten wir beide nicht ansatzweise erahnen, wohin uns die Reise führen würde. Damals wollten wir nicht nur unsere Freude am Nähen mit euch teilen, sondern euch auch neues Wissen vermitteln, euch inspirieren und vor allem motivieren neue Sachen auszuprobieren!

Wir haben den Blog gegründet, weil wir einen riesigen AHA-Moment hatten. Und das zum Glück schon am Anfang unserer Näh-„Karriere“. Im Einkaufszentrum kamen wir zufällig in den Genuss einer kostenlosen Typberatung… die Glühbirnen über unseren Köpfen konnte man danach bestimmt schon kilometerweit sehen!

Vorher hatten wir uns einfach NIE mit Figurentypen und Co beschäftigt und was es eigentlich ausmacht, wenn man Kleidung trägt, die einem einfach nicht steht! Ganz egal, ob man eben sich unpassend zum Figurentyp oder eben unpassend zum Farbtyp gekleidet hat. Wir möchten betonen: Figurentypen sind nichts Schlechtes! Es bedeutet eben nur, dass einem nicht alles von der Stange passt und eben auch nicht jedes Schnittmuster funktioniert!

Im Laufe des letzten Jahres haben wir festgestellt, dass wir uns immer mehr mit dem Design eines eigenen Kleides und damit eines eigenen Schnittmusters beschäftigt haben. 

Natürlich gefallen uns unsere Kooperationen mit anderen Designern und Labels, genauso wie das Ausprobieren neuer Schnittmuster und das Spielen mit den verschiedenen Stoffen. Tja, aber jedes mal wurde uns klar, dass wir auch gerne ein eigenes Design hätten. Etwas, was uns beiden gefällt. Etwas, was weiblich ist und wandelbar. Ein Kleid mit so vielen Variationen, dass es nie langweilig wird.

Wie erstellt man ein Schnittmuster? Das Kleid Emilie haben wir selbst entwickelt!

Design unseres Schnittmusters

Auf Pinterest erstellten wir uns ein eigenes, geheimes Board und sammelten nach und nach tolle Kleider – die wir dann feinsäuberlich ausgewertet und analysiert haben. Auch Kleider, die wir in Schaufenstern gesehen haben, haben wir fotografiert und dort gesammelt.

Unter jedem Kleid haben wir festgehalten: Was gefällt uns hier gut? Was nicht? Was ist ein Detail, welches wir unbedingt wollen? Wie machen wir das passend für verschiedene Figurentypen? Und irgendwann wurde uns klar, dass wir genau wissen, was wir wollen, nur…

Wie entwickelt man ein Schnittmuster?

Vor dieser Frage standen wir nun. Ich habe mir zum Thema Schnittmuster zwar einige Bücher gekauft, aber uns wurde schnell klar, dass es noch ein paar Jahre dauern würde, ehe wir selbst ein solches Design schaffen konnten. Und da spielte uns das Schicksal die perfekten Karten in die Hände.

Miriam hatte letztens Jahr im April bei einem Styled Shoot zum Thema Hochzeiten verschiedene Dienstleister kennengelernt, u.a. die Designerin des Hochzeitskleides. Und genau bei diese Designerin traf sie auf Annika von Schnittliebe! Natürlich kam da die Sprache direkt auf das Nähen und unseren Blog! Wir haben uns sofort prima mit ihr verstanden und als wir sie fragten, ob sie unsere Schnitttechnikerin sein möchte, sagte sie sofort zu.

Los ging der kreative Entstehungsprozess. Wir schickten ihr unser Pinterestboard mit unseren Favoriten, schrieben viele Mails hin und her und telefonierten via Skype. Nach einigen Entwürfen war es fertig: Unser Design! Unser Schnittmuster! Und das beste: Wir haben das Kleid schon ganz heimlich hier in die Blogbeiträge eingeschummelt 😉 Schon da hat es eine ganz tolle Resonanz bekommen und zwar ist es mein Hochzeitskleid! Damit beweist es umso mehr, wie wandelbar der Schnitt ist.

Wie erstellt man ein Schnittmuster? Das Kleid Emilie haben wir selbst entwickelt!

Schnittmuster „Emilie“

Wir haben unser erstes Kleid bzw. das Schnittmuster „Emilie“ genannt. Warum? Vielleicht wisst ihr noch, wie wir mal über das Universum und Zufälle geschrieben haben…

Sarah wohnt ja jetzt schon über ein Jahr in Kiel – eigentlich ist sie ja mehr oder weniger zufällig nach der Jobsuche dort gelandet! Nach dem Umzug stellten wir fest: Sie ist nicht die erste in der Familie, die in Kiel gewohnt hat! Unsere Mama erzählte uns von einer Ahnin, die ebenfalls in Kiel wohnte und… Schneiderin war! Und diese Ahnin von uns hieß: Emilie! Völlig klar, dass unser erstes Schnittmuster diesen Namen bekommt!

Wie ihr schon an Sarahs Hochzeitskleid sehen könnt, ist Emilie ein super schönes, elegantes Kleid mit raffinierten Extras! Ihr könnt Emilie bald mit oder ohne Reißverschluss, als Baumwoll- oder Jersey-Variante nähen. Und von den verschiedenen Ärmeln und Ausschnitten haben wir noch gar nicht geredet! Aber zuerst:

Probenäherinnen gesucht!

Das Schnittmuster ist fertig, die Dateien startklar, das E-Book zur Anleitung geschrieben – ABER: Wir brauchen deine Hilfe! Wir suchen nämlich ganz dringend Probenäherinnen für unser Kleid.

Was du mitbringen musst:

  • Du hast im Februar Zeit und Lust zu nähen und uns ein Feedback zu geben?
  • Du hast einen thematisch passenden Blog oder einen Instagramaccount
  • Du hast schon ein bisschen Näherfahrung (obwohl wir versuchen es anfängertauglich zu schreiben)
  • Du hast die Gröse 32-46?

Dann melde dich bei uns mit einem Kommentar unter diesem Beitrag oder per Mail! Da wir nur ca. 15 Damen suchen, sei bitte nicht traurig, falls du nicht unter den Probenäherinnen bist. Es wird hoffentlich nicht das letzte Schnittmuster sein 🙂 

Wie erstellt man ein Schnittmuster? Das Kleid Emilie haben wir selbst entwickelt!

Wir freuen uns wirklich wahnsinnig euch bald noch mehr Varianten von Emilie zu präsentieren und euch vor allem das Schnittmuster an die Hand zu geben! Außerdem sind wir gespannt auf euer Feedback: Was für ein Schnittmuster würdest du dir wünschen?

Wie veröffentlicht man ein Schnittmuster?

Share this post

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

24 Kommentare

  • Hallo Sarah und Miriam. Ich habe Interesse am Probenähen. Was muss ich dafür tun? Hab das noch nie gemacht… LG Mandy

    Antworten
  • Hallo ihr Lieben, was für ein wunderschönes Kleid! Sehr gern wäre ich Teil eures Probenähteams. Ich würde das Kleid gern in einer 42 oder 44 nähen. Im Mai heiratet meine beste Freundin und ich werde ihre Trauzeugin sein. Bis gerade hab ich nur davon geträumt ein selbsrgenähtes Kleid zu tragen, aber vielleicht ist das ja meine Chance? Ich habe bereits andere Kleidungsstücke Probegenäht und für Februar hab ich ganz viel Zeit und Lust hier mitzumachen! Auf Instagram findet ihr mich als DieHPunkt. Viele Grüße und vielleicht ja bis ganz bald! Denise

    Antworten
  • Wow ihr habt ein wunderschönes Kleid gezaubert. Der Schnitt ist Toll und ich würde sehr gerne für euch Probenähen. Ich trage Gr. 36/38.. Ich würde mich froien wenn ich dazugehöre 🙂
    Liebe Grüsse Carmen
    @carmen.naeht

    Antworten
  • Ihr Lieben, so ein schönes Kleid und eine spannende Entstehungsphase.
    Es freut mich wirklich sehr für euch.
    Ich würde gerne für euch Probenähen und ein Teil dieses großen Ganzens sein.
    Ich wünsche euch alles Liebe, Emely

    Antworten
  • Guten Morgen liebe Miriam und liebe Sarah,
    sehr gerne möchte ich mich zum Probenähen bewerben… Ich bin noch lange kein Profi, aber absolut nähbegeistert. Seit kurzer Zeit bin ich im Glück, denn der Faktor Zeit ermöglicht mir nun viele neue Projekte, die ich gerne umsetzen möchte. Mein Insta-Account ist noch sehr dürftig, daran arbeite ich, mein Wunsch ist der individuelle, besondere Hobbynähaccount lycka-marie 🙂 Nähen ist seit Jahren meine allergrößte Lieblingsbeschäftigung, Eeendlich kann ich diese erfüllende Tätigkeit voll ausleben, Nähzimmer inklusive 🙂
    Ich freue mich jetzt schon, von Euch zu hören,
    bis dahin liebe Grüße aus dem tiefverschneiten Allgäu,
    Marie

    Antworten
  • Hallo ihr Lieben,

    Finde das Kleid toll und hätte richtig Lust es für euch probezunähen. Ich hätte Zeit im Februar und versorge euch gern mit Bericht und Bildern vom fertigen Kleid.
    Ich trage Gr 34. mein Insta Account wäre LICforKIDS 🙂

    Antworten
  • Hey! Ich würde mich tierisch freuen da mit zu machen. Zum einen hab ich da Semesterferien, zum anderen gefällt mir der Schnitt total! Ich selbst habe oben recht schmale formen aber Richtung hinterm wirds immer breiter. Das klein wäre da super! Größe 36/38 wäre oben und unten eher 40/42 zumindest bei den gekauften Sachen.
    Viele Grüße Mareke

    Antworten
  • Hallo ihr lieben! Ich hätte total Lust an dem Probenähen teilzunehmen! Das wollte ich schon ewig mal. Finde es total spannend Irgendwie Teil der Entstehung einen Schnittmusters sein zu können… Dein Hochzeitskleid ist übrigens wunderschön 😍! Ich habe einen Instagram Account unter nina_macht und ich nähe eigentlich am liebsten Kleider 😊… Schaut doch mal vorbei. Würde mich sehr freuen wenn es passen würde! Ich trage Größe 40. Meist habe ich bei Schnitten das Problem bzw die Herausforderung, dass ich recht breite Schultern und kräftige Oberarme (zumindest muss ich da meist etwas anpassen/Weite dazugeben) habe, aber von der Taille wohl eher eine 38 bin und sehr gerne tailliert trage. Auch ein Grund sich Kleider lieber selbst zu nähen. 😉
    Ansonsten bin ich 1,74 m groß. Gerne könnt ihr mich ja auf Instagram mal „begutachten“ *grins*… Liebe Grüße. Nina

    Antworten
  • Wär ne tolle Sache bei dem Projekt mitzumachen. Ich verbringe den Winter in Portugal und nähe im Wohnmobil. Daher bin ich zeitlich komplett unabhängig.
    Kleider habe ich noch keine genäht. Aber ich hätte wirklich Lust. Und das Wetter hier ist entsprechend gut, dass man es gleich anziehen kann.
    Ihr findet mich auf Instagram unter vancrafted. Ich bin die mit den sprechenden Stoffen. 😂

    Antworten
    • Meine Tochter wünscht sich ein wunderschönes Abiballkleid…Unser Problem heißt 70H
      Liebe Grüße

      Antworten
      • Hallo Ursula, danke für deinen Kommentar! Was meinst du denn genau? Meinst du die Nadelstärke 70H?

        Antworten
  • Hallo Ihr, würde auch gerne Probenährn. Wahrscheinlich in Größe 46. Vielleicht könnt ihr die Masstabelle einstellen. Zeit habe ich und auch schon einen Stoff aus meiner Stoffkiste im Auge ;-).
    Bin gespannt, ob es klappt.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten
  • Hallo! So ein tolles Kleid! Vor allem aufgrund der Wandlungsfähigkeit ein Traum! Würde mich sehr freuen, dieses Kleid Probenähen zu dürfen, habe sowas noch nie gemacht und stell mir das sehr spannend vor 😍sollte ich nicht dabei sein, landet es trotzdem bald im Einkaufswagen 😉 alles Gute zur Veröffentlichung

    Antworten
  • Hallo,

    der Schnitt des Kleides sieht einfach traumhaft aus! Ich würde so gerne für euch Probenähen, Zeit habe ich und vor allem Lust! Ich nähe noch nicht so lange, erst seit Ende Oktober, aber es ist zu meiner Leidenschaft geworden. Mehrmals die Woche sitze ich vor der Nähmaschine. Zur Zeit bin ich bei meinem ersten Probenähen bei TinaLisa dabei, das bereitet mir auch schon viel. Bei Instagram und Facebook bin ich aktiv.
    Bisher habe ich immer Gr.38 genäht. Und ich bin 1,60m groß.

    Viele Grüße
    Nina

    Antworten
  • Bei ihr Lieben
    Ich würde sehr gerne beim Probenähen mitmachen. Ich bin ein grosser Fan von wandelbaren Schnittmustern und ändere auch immer wieder Schnitte selbst. Ich würde das Kleid in Grösse 36 nähen. Über meine Nähprojekte berichte ich auf meinem Blog https://wilde-design.jimdofree.com und auf Instagram @wilde_design
    Liebe Grüsse
    Larissa

    Antworten
  • Hallihallo,
    Ich würde auch sehr gerne für euch gerne dieses Kleid für euch in Gr. 38 Probenähen. Kleider nähe ich sowieso sehr gerne und wenn ihr was guggen wollt, schaut doch nal auf meinem Blog http://www.iundsie-kreativ.de. Freu mich von euch zu hören😘 💕🍀….GLG Tanja

    Antworten
  • Hallo,
    Ich würde sehr gerne an eurem Probenähen teilnehmen.
    Ich nähe seit zwei Jahren und bin auch schon komplizierter Projekte angegangen. MEIN Stoffregal ist voll und wartet immer auf neue Projekte.
    Nähen könnte ich Größe 38.
    Mein Instagram account lautet Miss_Dimanche.
    Ich befinde mich gerade im Aufbau und so ein Probenähen würde mir natürlich auch einen kleinen Anschub geben

    Antworten
  • Hallo ,das finde ich ja super das Kleid😍.Ich würde sehr gerne das Kleid in Gr 46 nähen.Ich heiße Carmen und habe bei Instagram ein Blog (dudicarmen).Würde mich riesig freuen dabei zu sein.Lg Carmen

    Antworten
  • Wie schon dieser Blogeintrag ist. Und das Kleid ist ein Traum. Es ist schön zu lesen, wie viel Liebe und Mühe ihr da rein gesteckt habt. Gerne würde ich beim Probenähen dabei sein. Ich trage Größe 38-40. Ich nähe leidenschaftlich gern, vor allem Kleider.
    Auf Instagram bin ich unter @ladyfrangipani zu finden.

    Antworten
  • Ihr Lieben!
    Ich würde euch gern bei eurem Schnitt unterstützen und für euch Probenähen. Ich nähe nun seit über einem Jahr meine eigene Kleidung. Schaut gern mal auf meinem Insta-Blog https://www.instagram.com/frau_froeoehlein/ vorbei. Das Kleid würde ich in 34 nähen.
    Ich freue mich sehr, wenn ich euch unterstützen darf! LG Katja

    Antworten
  • Hallo ich möchte Probenähen das kleid ist wunder schön und würde mir zu einer Erstkommunion sehr gefallen was muss ich machen je nach Schnitt 42-44
    LG Christine

    Antworten
  • Hallo, ihr beiden Lieben!
    Nun lese ich schon eine Weile bei euch mit, find euch super sympatisch und nun kommt mir euer erster Probenähaufruf über den Weg. Wow! Keine Zufälle und so…

    Ich würde sehr sehr gern ein oder auch mehrere Kleider nähen. Meine Grösse ist 36-38 und wenn ich die Berechnung auf eurem Blog richtig gemacht hab, dann bin ich ein V–Typ. Ich nähe wieder seit etwas über zwei Jahren, ein Kleid aus Jersey ist kein Problem und schöne blumige Stoffe hab ich auch schon hier 😊

    Einen grossen Instaaccount hab ich zwar noch nicht, aber vielleicht gefallen euch meine Bilder: irene_babette_stocker_privat und es ist das erste Mal, dass ich mich zu einem Probenähen bewerbe…

    Jetzt drück ich mir einfach mal die Daumen und wünsch euch alles Liebe
    Irene

    Antworten
  • Hallo ihr zwei Lieben!
    Ich hab das Kleid gesehen und mir gedacht „Wow, wunderschön! Genau so eins hätte ich gern!“ Besonders bei Kleiderschnitten muss der Stil ja zu einem passen und eures gefällt mir sehr! Deshalb hier meine Bewerbung: ich habe Größe 36 (manchmal 38- kommt jetzt auf euren Schnitt drauf an) und schon einiges an Probenäherfahrung. Auf Instagram findet ihr mich unter gar_nae_le. Ich würde mich sehr freuen euch unterstützen zu dürfen! Liebe Grüße Mirijam

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film & Faden

Mode nur für dich

Wir sind Miriam und Sarah, zwei Schwestern aus Berlin und Kiel. Film steht dabei für Miriam und ihre Leidenschaft für Fotografie und Faden für Sarah und ihre Leidenschaft rundum Handarbeit, sei es Stricken, Häkeln oder eben Nähen.

suche

Frau hebt Arme in die Luft

Nähplaner

Jetzt kostenlos
Herunterladen

Plane deine ganzen Nähprojekte auf 32-Seiten! Mit detaillierten Projektseiten und Maßtabellen!

Beliebte Beiträge

Kategorien

beliebte beiträge

Maßband in einem Glas

Dein Nähplaner für ein kreatives Jahr!

Melde dich noch heute für den Newsletter an und erhalte einmal im Monat exklusive Inhalte per Mail sowie einen 32 Seiten starken Nähplaner!