Patternhack – Ein Sommerkleid selbst erstellen

Sommerkleid

Was macht man, wenn man kurz davor ist in den Urlaub zu fahren?
Na klar, man näht sich noch ganz schnell ein Kleid.
Und wenn für die in Frage kommenden Schnittmuster nicht genügend Stoff vorhanden ist?
Dann denkt man sich mal eben selbst etwas aus!

Die Wörter „schnell“ und „mal eben“ sind natürlich völlig realitätsfern 😀

Patternhack, was ist das?

Als Patternhack bezeichnet man Schnittmuster, die man entfremdet hat. Eine Mischung aus erworbener Vorlage und eigener Fantasie.
In meinem Fall war es also die Zusammensetzung zweier Schnittmuster. Miriam hatte mir für den Urlaub das Top „Tanya“ genäht. Das Top ist schön einfach gestaltet und irgendwie mochte ich diesen Basic-Charakter. Leider war von dem Oberteilstoff nicht mehr viel übrig und deshalb musste ein etwas festerer Stoff her, der gut in die Farbkombination passte. Da ich mir ein Kleid nähen wollte, habe ich kurzerhand den Rock „Ursel“ als Unterteil verwendet. Das war auch schon der ganze Zauber…oder?!

Schönes Urlaubsbild
Ohne Kleid, aber eines meiner Lieblingsbilder

Die Schwierigkeiten

Was wäre ein völlig neues Nähprojekte ohne ein paar Stolpersteine? Na ja, ich habe einfach nicht weit genug gedacht. Der Rock Ursel besteht nämlich aus zwei Teilen: Der Rock an sich und ein Taillenband, welches man selbst ausmessen und ausschneiden soll. Ich habe natürlich nur den Rock an das Top genäht und habe mich sehr gewundert, dass es viel zu eng ist. Das lag auch an dem festeren Stoff.

Tja, aber zu einem ordentlichen Patternhack gehört eben auch das Experimentieren dazu. Also habe ich kurzerhand zwei Godets ausgeschnitten, die Seiten bis zur Taille aufgetrennt und diese dort eingesetzt. Et Voilá, das Sommerkleid war fertig!

DAS ERGEBNIS

Leider kamen wir erst am letzten Tag dazu ein Fotoshootings zu machen. Erst war der Akku alle, dann lag ich krank im Bett und erst am letzten Tag war ich wieder fit…na ja, und als wir dann endlich fotografieren konnten, war das Kleid völlig zerknittert. Ich bitte um Entschuldigung und hoffe, dass ihr über diesen Fauxpas hinwegsehen könnt 😀

Sommerkleid
Sommerkleid
Sommerkleid
Sommerkleid
Sommerkleid
Sommerkleid
Sommerkleid

WAS IHR DAFÜR BRAUCHT

  • Das Schnittmuster Top Tanya und das Schnittmuster Rock Ursel
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Stoffschere
  • Stoffkreide/Stift um das Schnittmuster zu übertragen (Nahtzugabe ist enthalten)
  • Falzgummi/Elastisches Einfassband (160-180cm)
  • Strickbund: gewünschte Bundbreite + 2cm Nahtzugabe, Länge= Taillenweite -20cm

Verbrauch für elastischen Stoff – Oberteil
34-46
80cm

Verbrauch für unelastische Stoffe – Unterteil
34-36       38       40-42      44     46-48
0,75          0,75      0,85           1          1,5

Verbrauch für elastische Stoffe – Unterteil
34-36      38        40-42      44     46-48
0,5           0,55        0,6           1,2        1,2

Die Warenbreite sollte 130 cm betragen und ihr solltet den Stoff vorher waschen.

 


Habt ihr schon einmal ein Schnittmuster „gehackt“/abgeändert? Erzählt uns doch gerne ob das bei euch eher die Ausnahme ist, oder ob ihr eigentlich alle Schnittmuster abwandelt 🙂

Patternhack - Erstelle dein eigenes Sommerkleid!

Share this post

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film & Faden

Mode nur für dich

Wir sind Miriam und Sarah, zwei Schwestern aus Berlin und Kiel. Film steht dabei für Miriam und ihre Leidenschaft für Fotografie und Faden für Sarah und ihre Leidenschaft rundum Handarbeit, sei es Stricken, Häkeln oder eben Nähen.

suche

Frau hebt Arme in die Luft

Nähplaner

Jetzt kostenlos
Herunterladen

Plane deine ganzen Nähprojekte auf 32-Seiten! Mit detaillierten Projektseiten und Maßtabellen!

Beliebte Beiträge

Kategorien

beliebte beiträge

Maßband in einem Glas

Dein Nähplaner für ein kreatives Jahr!

Melde dich noch heute für den Newsletter an und erhalte einmal im Monat exklusive Inhalte per Mail sowie einen 32 Seiten starken Nähplaner!