Unser Schnittmuster „Emilie“ – eine Übersicht

Schnittmuster "Emilie"

Wir können es selbst kaum glauben, aber der Countdown geht los – 7 Tage bis zur Veröffentlichung – 7 Tage bis unser Herzensprojekt endlich online gehen kann!

Ihr habt es noch gar nicht so richtig mitbekommen, was wir hier im Hintergrund auf die Beine gestellt haben? Gar kein Problem 😀
In den nächsten Tagen erzählen wir euch alles über die Entstehung des Schnittmusters, bis hin zur Wandelbarkeit des Kleides.

Woher kommt der Name „Emilie“?

Als ich mit meinem Mann im Sommer 2017 nach Kiel gezogen bin, konnten wir noch nicht ahnen, wieviel uns mit dieser Stadt verbindet. Bisher war es für mich einfach nur eine schöne Stadt am Meer. In dieser Zeit haben Miriam und ich langsam angefangen darüber nachzudenken einen Blog über das Nähen zu schreiben. Nach und nach nahm alles Konturen an und Ende 2017 haben wir dann „Film und Faden“ gegründet.

Tja, und plötzlich erzählte uns unsere Mutter, dass anscheinend die Liebe zum Nähen in den Genen liegt, denn unsere Urgroßmutter war Schneidermeisterin – natürlich in Kiel! Davon hatten wir bis dahin noch nie etwas gehört. Umso größer war die Freude über diesen Zufall.

Als wir dann unser erstes Schnittmuster in Auftrag stellten, war für uns beide klar, dass wir es nach unserer Urgroßmutter benennen müssen: „Emilie“.

Übrigens, der Name wird gar nicht wie die englische Version „Emily“ betont, sondern tatsächlich wird das i und e einzeln ausgesprochen 🙂

Wie erstellt man ein Schnittmuster? Das Kleid Emilie haben wir selbst entwickelt!

Was sind die Besonderheiten

Ganz klar liegt der Fokus auf der Taille…wenn man will! 😀 Der Schnitt ist sehr feminin und soll jeder Figur schmeicheln. Deshalb kann man die eingesetzten Keile in der Taille stark betonen oder, wie in dem oberen Bild, unmerklich verschwinden lassen. Der A-Linienrock soll dem ganzen Outfit eine spielerische Weiblichkeit verleihen.

Für den Ausschnitt haben wir uns gedacht, dass wir unbedingt zwei Versionen anbieten wollen. Einmal der klassische Rundhalsausschnitt, der eigentlich schon einem U-Boot Ausschnitt ähnelt und dann noch ein V-Ausschnitt.

Auch bei den Ärmeln wollten wir ein bisschen Abwechslung reinbringen, weshalb man „Emilie“ als Sommerkleid ohne Ärmel nähen kann, oder mit verspielten Puffärmeln, die leicht eingereiht werden.

Im Schnittmuster ist zwar nur eine länge eingezeichnet, aber auch da kann man sich natürlich wild austoben. Ich habe mir zum Beispiel für den letzten Kieler Opernball eine lange „Emilie“ genäht. Ein absoluter Traum!

Ihr seht, wir werden nicht müde zu betonen, wie schön wir das Schnittmuster finden und wie dankbar wir für die großartige Umsetzung von Annika (Schnittliebe) sind!

Welche Schwierigkeiten gibt es?

Die Anleitung haben wir auf jeden Fall für Anfänger geschrieben.
Dennoch müssen wir zugeben, dass die Keile nicht ohne sind und mit viel Geduld genäht werden müssen. Deshalb haben wir in der Anleitung auch wirklich ganz genau in den Bildern eingezeichnet, bis wohin man nähen muss. Auch der kombinierte Beleg (U-Boot plus ärmellos) ist eine schwierige Stelle. Aber unsere Probenäherinnen sind mit der Anleitung sehr zufrieden gewesen und deshalb sind wir zuversichtlich, dass auch Anfänger diese Hürde überwinden können!

Schnittmuster "Emilie"


Was bleibt uns noch anderes zu sagen als: 4 TAGE!!!
Morgen zeigen wir euch die einzelnen Details, die man bei „Emilie“ anpassen beziehungsweise verändern kann. (Emilie anpassen)

So, ich spring jetzt mal vor Aufregung und Freude eine Runde im Kreis herum 😀 Lasst es euch gut gehen und denkt daran, jedes selbstgenähte Kleidungsstück ist ein Stückchen Glück!

Unser Schnittmuster Emilie

Share this post

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film & Faden

Mode nur für dich

Wir sind Miriam und Sarah, zwei Schwestern aus Berlin und Kiel. Film steht dabei für Miriam und ihre Leidenschaft für Fotografie und Faden für Sarah und ihre Leidenschaft rundum Handarbeit, sei es Stricken, Häkeln oder eben Nähen.

suche

Frau hebt Arme in die Luft

Nähplaner

Jetzt kostenlos
Herunterladen

Plane deine ganzen Nähprojekte auf 32-Seiten! Mit detaillierten Projektseiten und Maßtabellen!

Beliebte Beiträge

Kategorien

beliebte beiträge

Maßband in einem Glas

Dein Nähplaner für ein kreatives Jahr!

Melde dich noch heute für den Newsletter an und erhalte einmal im Monat exklusive Inhalte per Mail sowie einen 32 Seiten starken Nähplaner!