Die Bluse „Sydney“ von Elle Puls – mit Manschetten

Bluse Sydney - Mit Manschetten

Was für ein Wochenende! Wer auf Instagram unsere Storys verfolgt hat, der konnte sehen, dass Miriam nach Kiel gefahren ist um mich zu besuchen. Es war genial! Wir hatten einen ziemlich straffen Zeitplan, den ich zwischen meinen Proben in der Oper noch unterbringen musste. Aber es hat alles funktioniert und wir konnten sogar ein paar tolle Fotos machen. Jetzt sind wir mal wieder in der glücklichen Situation, dass wir euch nach und nach die ganzen Ergebnisse zeigen können.

Beginnen wollen wir also mit der Bluse „Sydney“ von Elle Puls.

Dieser Beitrag enthält Werbung aufgrund eines PR-Samples. Für das Schreiben des Beitrages haben wir kein Geld erhalten, uns wurde aber das Schnittmuster unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

Die Bluse „Sydney“ – Besondere Details

Eigentlich fehlen mir ein bisschen die Worte…ich meine, schaut euch diese Bluse an! Sie ist der Wahnsinn 🙂 Da wir sehr viel an diesem Wochenende nähen wollten, hatte Miriam dieses Schnittmuster schon in Berlin alleine ausprobiert. Hier in Kiel haben wir mir dann auch noch eine Sydney genäht, aber dazu später mehr hihi

Was macht dieses Schnittmuster aus? Es gibt so viele Sachen, die ich da aufzählen kann und ich weiß gar nicht, womit ich anfangen soll. Zum einen ist die Anleitung sehr verständlich geschrieben und die Bilder unterstützen jeden optimal beim Nähen. Zusätzlich gibt es eine Änderungs-Anleitung, mit der auch jedeR AnfängerIN das Schnittmuster optimal an die eigenen Maße anpassen kann.

Optisch gibt es auch mehrere Pluspunkte (oder auch Pulspunkte 😀 ). Der Ausschnitt ist super schön und zeigt nicht zu viel und nicht zu wenig 😉 Wer viel im Büro sitzt oder eine bürotaugliche Arbeitskleidung braucht, kann sich hier austoben. Die Bluse hat Brusttaschen, die man aber auch weglassen kann. So wird eine Freizeitbluse zu einer sehr eleganten Bluse. Und auch an den Armen gibt es zwei Varianten. Hier seht ihr die Bluse „Sydney“ mit Manschetten, aber es gibt auch eine Variation mit Gummibändern.

Ein Schwan beim Shooting
Unser Besuch beim Fotoshooting!

Unsere Erfahrung

Also mir hat es vor allem die Anpassungsanleitung angetan. Noch nie habe ich so leicht verstanden, wo ich das Schnittmuster ändern muss, damit es mir perfekt passt. So habe ich zum Beispiel entdeckt, dass ich eine etwas kürzere Rückenlänge habe und konnte es ganz einfach umsetzen. Das ist mir bisher noch nie so gut gelungen. Großes Kompliment an die Anleitung!
Auf Instagram habe ich schon so viele Arten der Bluse „Sydney“ gesehen und muss sagen, dass ALLE unglaublich toll aussehen. Ob einfarbig, gestreift, gepunktet oder mit großen Mustern wie bei Miriam: es funktioniert und jede Bluse wirkt immer anders, aber immer schön. Ich mag es auch, dass es sowohl Manschetten als auch Gummibänder als Möglichkeiten gibt. Ich selber trage nämlich ungerne Manschetten, bei Miriam sieht es klasse aus!

Auch das Nähen ging wie von selbst. In den Schritten wird immer mal wieder ein Saum untergebracht, so dass man am Schluss nicht das Gefühl hat „Oh neeee, jetzt noch säumen!“, sondern man ist nach den Ärmeln fertig. Außerdem gibt es eine sehr schöne Stelle in der Anleitung (einwickeln und auspacken), da denkt man tatsächlich, dass man zaubern kann 😀

Bluse Sydney - Mit Manschetten

UNSERE EMPFEHLUNG

Ich schaue mal kurz auf die Kritikliste…hmmm nichts zu sehen 😀 Ein absolutes Haben-Muss für den Kleiderschrank. Hier liegen schon einige Stoffe bereit, die jetzt umgewandelt werden wollen. Außerdem könnte ich mir gut vorstellen, dass man diese Bluse gut verschenken kann, wenn man die nötigen Maße hat. Wir sind jedenfalls total begeistert! Es wird sicherlich noch einige Sydneys geben.

DAS ERGEBNIS

Wir wollen euch nicht mehr auf die Folter spannen und zeigen euch hier ein paar tolle Bilder von unserem Fotoshooting an der Kieler Förde.

Bluse Sydney - Mit Manschetten

Bluse Sydney - Mit Manschetten
Bluse Sydney - Mit Manschetten
Bluse Sydney - Mit Manschetten
Bluse Sydney - Mit Manschetten

WAS IHR DAFÜR BRAUCHT

  • Das Schnittmuster
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Stoffschere
  • Stoffkreide/Stift um das Schnittmuster zu übertragen (Nahtzugabe ist enthalten)
  • optional Gummiband (ca. 1,5cm breit und bis 25cm lang)
  • etwas Bügelvlies (H180 oder H200)

Verbrauch für weichfallende Blusenstoffe aus Baumwolle, Leinen, Viskose, Seide, Lyocell, Cupro
 34-36       38         40          42          44        46-48
140cm     145cm    150cm   160cm    165cm    170cm 

Die Warenbreite sollte 140 cm betragen und ihr solltet den Stoff vorher waschen.


Habt ihr diese Bluse auch schon genäht, oder kennt ihr noch andere tolle Blusen-Schnittmuster wie zum Beispiel dieses hier (Milchmonster Bluse „Dolores“)? Schreibt uns gerne einen Kommentar oder verlinkt eure Bilder auf Instagram. Wir freuen uns immer über alle selbstgenähten Entwürfe!

Bluse Sydney von Elle Puls - Mit Manschetten

Share this post

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film & Faden

Mode nur für dich

Wir sind Miriam und Sarah, zwei Schwestern aus Berlin und Kiel. Film steht dabei für Miriam und ihre Leidenschaft für Fotografie und Faden für Sarah und ihre Leidenschaft rundum Handarbeit, sei es Stricken, Häkeln oder eben Nähen.

suche

Frau hebt Arme in die Luft

Nähplaner

Jetzt kostenlos
Herunterladen

Plane deine ganzen Nähprojekte auf 32-Seiten! Mit detaillierten Projektseiten und Maßtabellen!

Beliebte Beiträge

Kategorien

beliebte beiträge

Maßband in einem Glas

Dein Nähplaner für ein kreatives Jahr!

Melde dich noch heute für den Newsletter an und erhalte einmal im Monat exklusive Inhalte per Mail sowie einen 32 Seiten starken Nähplaner!